Ämter informieren

Einwohnermeldeamt, Zulassungsstelle, Arbeitsamt - je nach persönlicher Lebenssituation sind Sie verpflichtet, diverse Ämter und Institutionen über Ihren Umzug zu informieren.

EinwohnermeldeamtInfos zum Anmelden, Ummelden und Abmelden beim örtlichen Bürgeramt sowie Kontaktinfos und Öffnungszeiten der Einwohnermeldeämter.

Kfz-ZulassungsstelleAls Fahrzeughalter müssen Sie Ihr Auto oder Motorrad am Hauptwohnsitz anmelden. Hier gibt's Infos und Kontaktdaten der Zulassungsstellen.

GEZInformieren Sie sich hier über die GEZ-Gebühren, eine Gebührenbefreiung und die Anmeldung oder Abmeldung bei der GEZ.

ArbeitsamtBeziehen Sie derzeit Leistungen von der Agentur für Arbeit? Dann muss diese über Ihren Umzug Bescheid wissen. Kontaktinfos der Arbeitsagenturen hier.

ARGE / JobcenterSie werden von einer ARGE oder einem Jobcenter betreut? Recherchieren Sie hier nach deren Kontaktdaten, um Ihren Umzug mitzuteilen.

SozialamtFalls Sie Sozialhilfe oder sonstige soziale Leistungen erhalten, informieren Sie bei einem Adresswechsel bitte Ihr zuständiges Sozialamt.

FinanzamtIn einigen Fällen sollten Sie auch das bislang für Sie verantwortliche Finanzamt über Ihren Anschriftenwechsel in Kenntnis setzen.

SchuleUmzug mit schulpflichtigen Kindern? Finden Sie hier alle Schulen an Ihrem neuen Wohnort. Plus Infos zur Ab- und Anmeldung bei der alten bzw. neuen Schule.

KindergartenDamit Ihr Kleinkind auch am neuen Wohnort richtig betreut wird, gibt's hier die Adressen aller Kindergärten und Kitas.

Uni / FHDie Hochschulverwaltung, das BAföG-Amt und das Bundesverwaltungsamt müssen von aktuellen und ehemaligen Studierenden ggf. informiert werden.

HundesteuerHunde sind vom Hundehalter am jeweils aktuellen Wohnort anzumelden, damit die örtliche Hundesteuer erhoben werden kann. Einzelheiten hier.

Weitere ÄmterRentenversicherung, Familienkasse, Kreiswehrersatzamt und Bundesamt für den Zivildienst.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzugsunternehmen

Ort eingeben