Wie hilfreich ist diese Seite?
x
GEZ Befreiung – GEZ Gebühren Befreiungsantrag stellen – meldebox.de
Bewerten Sie jetzt:
(4.2/5)
(Insgesamt 2905 Bewertungen)

Befreiung von den GEZ Gebühren

Wer kann von den GEZ-Gebühren befreit werden?

Anspruch auf Befreiung haben drei Personengruppen:

1. Empfänger von Sozialleistungen (einschließlich Hartz IV, Sozialhilfe und Leistungen nach dem Asylbewerberschutzgesetz) können sich befreien lassen. Im Gegensatz zur Situation vor 2013 sind nun aktuelle Bewilligungsbescheide vorzulegen. Da der Besitz von Empfangsgeräten nicht mehr von Relevanz ist heißt dies, dass die ehemalige GEZ nun regelmäßig die neuen Daten der Empfänger aller Sozialleistungen in Deutschland sammelt – zumindest wenn diese keinen Beitrag leisten wollen oder können.

2. Ähnlich verhält es sich Personen, die Ausbildungsförderung (BAföG, BAB oder Ausbildungsgeld) erhalten und nicht bei ihren Eltern wohnen. Auch hier sind die jeweils aktuellen Bescheide vorzulegen, um für den entsprechenden Zeitraum befreit zu werden.

3. Auch gewisse medizinische Einschränkungen führen zu einer Befreiung: Taubblinde Menschen müssen hierfür eine aktuelle ärztliche Bescheinigung vorlegen, Empfänger von Blindenhilfe einen aktuellen Bewilligungsbescheid.

Wie sieht es mit ermäßigten GEZ-Gebühren aus?

Es gibt auch Personengruppen, die zwar keinen Anspruch auf eine gänzliche Befreiung von den GEZ-Gebühren geltend machen können, aber berechtigt sind, nur den ermäßigten Satz in Höhe von 5,99 € im Monat zu zahlen. Hierzu gehören Menschen mit einem Grad der Behinderung ab 80% sowie Gehörlose oder Sehbehinderte mit einem relevant begründeten Grad der Behinderung ab 60%. In allen Fällen sollte dann „RF“ im Schwerbehindertenausweis vermerkt sein.

Wie kann man sich von den Rundfunkgebühren befreien lassen?

Für die Befreiung von den Rundfunkgebühren muss ein Befreiungsantrag gestellt werden. Gehen Sie hierfür bitte wie folgt vor:

  1. Füllen Sie dieses Rundfunkgebühren-Befreiungsformular online aus
  2. Drucken Sie das Formular am Ende der Eingabe aus (die Druckfunktion wird nach dem Ausfüllen automatisch angeboten)
  3. Unterschreiben Sie das Antragsformular, legen Sie die jeweils erforderlichen Nachweise bei und senden Sie die Unterlagen auf dem Postweg an:

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
50656 Köln

Für die weitere Kontaktaufnahme mit der ehemaligen GEZ nutzen Sie bitte die folgenden Kontaktdaten:

E-Mail: service@rundfunkbeitrag.de
Telefon: 0221 / 50 61-0
Telefonzeiten: Mo-Fr 7:00 - 19:00 Uhr
Fax: 018 59995 0105*
* 6,5 Cent/Min. aus den deutschen Festnetzen, abweichende Preise für Mobilfunk.

Welche Unterlagen werden für die GEZ-Befreiung benötigt?

Dem Antrag auf Gebührenbefreiung muss der Bewilligungsbescheid über die zutreffenden Sozialleistungen (Sozialhilfebescheid, BAföG etc.) bzw. der Schwerbehindertenausweis im Original oder als beglaubigte Kopie beigefügt werden!

Allerdings können Sie auch das Original Ihres Bewilligungsbescheids bei Ihrer zuständigen Bewilligungsbehörde vorlegen mit der Bitte um Vermerk im GEZ-Antragsformular. In diesem Fall brauchen Sie dem Antrag dann nur noch eine einfache Kopie des Bewilligungsbescheids beizufügen.

Die Rundfunkgebühren-Befreiung gilt erst ab dem Folgemonat nach Antragstellung und ist nicht rückwirkend gültig. Daher sollten Sie einen vorsorglichen Befreiungsantrag stellen, wenn Sie die Sozialleistung oder die Zuerkennung des RF-Merkzeichens schon bei der zuständigen Behörde beantragt, aber den Bescheid noch nicht erhalten haben.

Vergleichsrechner - jetzt sparen!Von Strom und Gas über Kfz bis zum Kreditangebot: Mit unseren TÜV-geprüften Vergleichsrechnern ermitteln Sie bequem online die günstigsten Tarife.

Umzugsunternehmen vergleichen Erhalten Sie mit nur einer Online-Anfrage bis zu sieben Angebote von Speditionen aus Ihrer Nähe - absolut kostenfrei und unverbindlich.

Neu ab 2013Neuer Name, neue Gebühren: Zum 1.1.2013 hat sich bei der - nun ehemaligen - GEZ einiges getan. Was genau, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Kritik an den neuen GEZ-GebührenDie Kritik an den neuen Rundfunkgebühren ebbt nicht ab. Wir haben die Beanstandungen für Sie zusammengefasst und zeigen auf, wo Sie sich weiter informieren können.

GEZ-Gebühren für PrivatpersonenWie hoch sind die Gebühren jetzt für mich? Wann muss ich zahlen, wann nicht? Lesen Sie hier nach, was sich genau für Sie geändert hat.

GEZ-Gebühren für UnternehmenAuch für Unternehmen hat sich die Beitragserhebung zum Teil radikal geändert. Die neuen Bestimmungen und Staffelsätze finden Sie hier.

GEZ-Gebühren für Schulen & VereineSchulen, Vereine und diverse weitere Institutionen müssen ebenfalls Rundfunkgebühren entrichten - in welcher Höhe, erläutert dieser Infotext.

An- und Ummelden bei der GEZLesen Sie, welche Geräte Sie bei der GEZ anmelden müssen, wie hoch die Gebühren sind und wie Sie eine Anmeldung oder Ummeldung vornehmen können.

Abmelden bei der GEZDas Abmelden von den Rundfunkgebühren muss eindeutig begründet werden. Hier finden Sie einige Hinweise, wie Sie vorgehen können.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzugsunternehmen
Ort eingeben