Wie hilfreich ist diese Seite?
x
Tiertransport - Haustiere transportieren
Bewerten Sie jetzt:
(3.0/5)
(Insgesamt 2 Bewertungen)

Tiertransport - Haustiere transportieren

Umzug ist Stress für Mensch und Tier

Hundewelpe - Tiertransport Mit Haustieren umziehen muss nicht kompliziert sein, aber ein Umzug an sich bedeutet auch für ein Tier - egal welches - einen erhöhten Stressfaktor.

Artgerechter Tiertransport

Wichtig ist vor allem, dass Sie auf einen artgerechten Tiertransport achten. Sehen Sie sich nach einer vertrauten Person um, die Ihrem Tier während des Umzugs Unterschlupf gewährt. Wenn in der Wohnung vertraute Gegenstände stehen, erleichtert dies dem Tier das Einleben. Besonders ratsam ist es, den gewohnten und gemütlichen Schlafplatz einzurichten.

Ausreichend Wasser, Futter - und das Lieblingsspielzeug

Kanninchen - Haustiere transportierenKönnen Sie das Beisein des Tieres am Umzugstag nicht vermeiden, sollten Sie einige Dinge immer griffbereit halten. Dazu gehören unter anderem die Telefonnummer eines Tierarztes, vertraute Dinge wie Lieblingsspielzeuge, Schlafplatz und Pflegeutensilien. Halten Sie ausreichend Futter und frisches Wasser bereit. Ein plötzlicher Wechsel des vertrauten Trinkwassers kann Ihrem Tier Magenbeschwerden verursachen – am besten füllen Sie Wasser aus der alten Heimat in Flaschen ab.

Keine Beruhigungsmittel

Auch wenn Ihr Tier aufgeregt ist: Verzichten Sie beim Umzug auf Beruhigungsmittel! Wenn Sie der Ansicht sind, dass sich diese partout nicht vermeiden lassen, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Tierarzt.

Verhindern Sie zudem, dass Ihr Haustier in Kontakt mit Farben, Lösungsmitteln usw. kommt.

Hierzu passende Tipps und Services

HundesteuerHunde sind vom Hundehalter am jeweils aktuellen Wohnort anzumelden, damit die örtliche Hundesteuer erhoben werden kann. Einzelheiten hier.

Checklisten zum UmzugHaken Sie Ihren Umzug mit diesen hilfreichen Checklisten einfach ab.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzugsunternehmen
Ort eingeben