Abmelden bei der GEZ (Rundfunkbeitragsservice)

Eine Abmeldung vom Beitragsservice ist aus folgenden Gründen möglich:

  1. Zuzug in eine Wohnung, für die der Beitrag bereits gezahlt wird (z.B. von einem Mitbewohner, Partner oder Familienmitglied)
  2. Dauerhafter Umzug ins Ausland (durch meldeamtliche Bescheinigung nachweisen)
  3. Der Beitragszahler ist verstorben (Bestätigung durch Sterbeurkunde)
  4. Eine Zweit- oder Ferienwohnung wird aufgegeben (meldeamtliche Bescheinigung nötig)
  5. Bei Umzug in eine Pflegeeinrichtung
  6. Unter dem Punkt „Sonstiges“ können Sie einen anderen Grund für die gewünschte Abmeldung eintragen

Wie funktioniert die Abmeldung Ihrer Wohnung?

Zwei Möglichkeiten der Abmeldung werden angeboten:

  1. Online-Formular
  2. Postalisch

Wie gehen Sie bei der Online-Abmeldung vor?

Wird der Befreiungsantrag per Online-Formular gestellt, können Sie die geforderten Nachweise in den gängigen Formaten (*.jpeg, *.jpg, *.pdf, *.png, *.tif, *.txt) anhängen und bis zu zehn Megabyte direkt an den Beitragsservice senden.

Auf der Webseite zur Abmeldung Ihrer Wohnung, wählen Sie zunächst den Grund aus. Danach geben Sie alle notwendigen Daten ein und laden die geforderten Unterlagen hoch. Zuletzt bestätigen Sie die Zusammenfassung und senden Ihren Antrag ab. Eine Abmeldebestätigung wird Ihnen postalisch zugeschickt.

Wie melden Sie Ihre Wohnung postalisch ab?

Sie drucken einfach den Antrag zur Änderung Ihres Beitragskontos aus und schicken diesen zusammen mit allen Nachweisen an nachfolgende Adresse des Beitragsservice.

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
50656 Köln

Bei Fragen können Sie den Beitragsservice auch kostenpflichtig per Telefon oder Fax erreichen:

Telefon: 01806 999 555 10*
Fax: 01806 999 555 01*

* 20 Cent/Anruf aus den deutschen Festnetzen und 60 Cent/Anruf aus den dt. Mobilfunknetzen. Die Servicezeiten sind von montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr.  

Eine Übersicht zu nachweispflichtigen Dokumenten, finden Sie auf dem Merkblatt Befreiung und Ermäßigung.

Was haben Sie zu beachten?

  • Die Abmeldung einer Wohnung bedeutet in der Regel, dass eine neue Wohnung bezogen wird. Es ist also faktisch nur eine Ummeldung.
  • Bewohner einer Pflege- oder Behinderteneinrichtung müssen keinen Rundfunkbeitrag zahlen.
  • Unternehmen können ungenutzte Betriebsstätten (nur) dann vorübergehend abmelden, wenn diese länger als drei zusammenhängende Kalendermonate stillgelegt sind.

Wichtig: Wenn Sie Ihre Wohnungsabmeldung beim Beitragsservice postalisch vornehmen, schicken Sie den Antrag immer per Einschreiben ab. So können Sie das Datum Ihres Befreiungsantrags nachweisen. Die Beitragspflicht endet erst, sobald Ihr Befreiungsantrag bei der Behörde eingegangen ist oder Sie das Formular online ausgefüllt und versendet haben. Sobald Sie eine Bestätigung zur Beitragsbefreiung erhalten, sind Sie von den Rundfunkbeiträgen befreit.

Wie stehen Sie zur GEZ?

 

Empfinden Sie die Rundfunkgebühren grundsätzlich als gerechtfertigt?
  • Nein, ich suche mir lieber selbst aus, für welchen Dienst ich bezahle 67%, 2 Stimmen
    2 Stimmen 67%
    %% aller Stimmen.
  • ihr stinkt!* 33%, 1 Stimmen
    1 Stimmen 33%
    %% aller Stimmen.
  • Ja, neutrale Berichterstattung hat ihren Preis 0%, 0 Stimmen
    0 Stimmen
    %% aller Stimmen.
Abstimmungen insgesamt: 3
3. Mai 2018

Vergleichsrechner - jetzt sparen!

Von Strom und Gas über Kfz bis zum Kreditangebot: Mit unseren TÜV-geprüften Vergleichsrechnern ermitteln Sie bequem online die günstigsten Tarife.

Umzugsunternehmen vergleichen

Doch besser die Profis ranlassen? Das geht auch günstig! Einfach Umzugsdaten eingeben, Angebote der Umzugsfirmen vergleichen und bis zu 70% sparen!

GEZ Neuerungen

Die wichtigsten Informationen zu Neuerungen rund um den ARD ZDF Deutschlandradio Betragsservice (ehemals GEZ) finden Sie auf dieser Seite.

Kritik an den neuen GEZ-Gebühren

Die Kritik an den neuen Rundfunkgebühren ebbt nicht ab. Wir haben die Beanstandungen für Sie zusammengefasst und zeigen auf, wo Sie sich weiter informieren können.

GEZ-Gebühren für Privatpersonen

Wie hoch sind die Gebühren jetzt für mich? Wann muss ich zahlen, wann nicht? Lesen Sie hier nach, was sich genau für Sie geändert hat.

GEZ-Gebühren für Unternehmen

Auch für Unternehmen hat sich die Beitragserhebung zum Teil radikal geändert. Die neuen Bestimmungen und Staffelsätze finden Sie hier.

GEZ-Gebühren für Schulen & Vereine

Schulen, Vereine und diverse weitere Institutionen müssen ebenfalls Rundfunkgebühren entrichten - in welcher Höhe, erläutert dieser Infotext.

Befreiung von den GEZ-Gebühren

Unter bestimmten Umständen kann man sich auf Antrag von den GEZ-Gebühren befreien lassen. Prüfen Sie, ob Sie hierfür in Frage kommen.

An- und Ummelden bei der GEZ

Lesen Sie, welche Geräte Sie bei der GEZ anmelden müssen, wie hoch die Gebühren sind und wie Sie eine Anmeldung oder Ummeldung vornehmen können.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzug mit Profis, aber günstig? Einfach Umzug eingeben, Angebote vergleichen und bis zu 70% sparen! Kostenfrei und unverbindlich.

Über 1.000 geprüfte Umzugsfirmen
Angebote bequem vergleichen
Bis zu 70% Umzugskosten sparen!