Kühlschrank bei Umzug defekt – Störungen beheben, besser vorbeugen

Kühlschränke sind beim Umzug die wohl schwerste Küchenausstattung mit der größten Störanfälligkeit. Ihr Transport muss unter großer Sorgfalt erfolgen. (Pixabay.com © mohamed_hassan CCO Public Domain)

Die Küche ist heutzutage eines der neuesten und begehrtesten Statussymbole. Erfindungen wie smarte Küchenausstattung, formvollendete Designs und die Tatsache, dass hier ein enormer Teil der eigenen Zeit verbracht wird, haben der Küche einen regelrechten Beliebtheitsschub beschert.

Eine der teuersten Komponenten, die obendrein beim Umzug äußerst schwer zu handhaben ist, ist der Kühlschrank. Er kann infolge des Umzugs Schäden oder Störungen erleiden. Über die typischen Störungen und deren Behebung sowie Vorbeugemaßnahmen während des Umzugs erhalten Sie in diesem Beitrag wertvolle Informationen.

Anleitung zum Umgang mit Störungen

Ein Kühlschrank ist in den heutigen Zeiten auf dem besten Weg, in Haushalten weitaus mehr als ein Kühlgerät zu sein. Durch smarte Funktionen wandelt er sich zum intelligenten Helfer in der Küche und tätigt eventuell sogar Nachbestellungen, sobald etwas fehlt. Mit dem Umfang an Funktionen variiert die Anfälligkeit auf Störungen. Je mehr Funktionen er hat, umso mehr kann schief gehen. Weil aber nach wie vor der Großteil der Haushalte keine smarten Kühlschränke hat, sind die häufigsten Störungen dieselben wie schon vor vielen Jahren:

  • Brummen des Kühlschranks
  • Wasseransammlungen im und um den Kühlschrank
  • gebrochene Fächer durch Transportfehler
  • beschädigte Scharniere

Hinweis: Auch wenn die aufgezählten Störungen im Zuge des Umzugs und aufgrund der höheren Anzahl an Standard-Kühlschränken die wahrscheinlichsten sind, ist es möglich, dass ein moderner Kühlschrank transportiert wird und ganz andere Beschädigungen auftreten. Hierzu gehören Störungen von Display-Anzeigen oder defekte Leuchtanzeigen. Es sei klargestellt, dass Schäden an der Elektronik immer Hilfe vom Fach benötigen. Hierfür sind die speziellen Kundendienste der Hersteller die einzig geeignete Anlaufstelle.

Die aufgezählten Störungen können harmlose oder auch ernstere Ursachen haben. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, die Störungen selbst zu beheben oder andere passende Schritte in die Wege zu leiten.

Brummen des Kühlschranks beseitigen

Der häufigste Grund für ein Brummen, das zuvor nicht vorhanden war, ist eine undichte Kühlschranktür. Beim Umzug könnte der Gummi beschädigt worden sein. Durch das Eindringen von Wärme in den Kühlschrank muss der Kompressor häufiger aktiviert werden, der beim Arbeiten ein lautes Brummen von sich gibt. Weitere mögliche Ursachen für das Brummen sind zu stark gefrorene Gefrierfächer, Geräusche von Lebensmittelverpackungen innerhalb des Kühlschranks und ein zu geringer Abstand zur Wand.

Die empfohlene Vorgehensweise ist zunächst eine Prüfung der genannten möglichen Ursachen für die Störung. Testen Sie, ob die Tür komplett schließt und Sie den empfohlenen Abstand von ca. 10 Zentimetern zur Wand einhalten. Eventuell müssen Sie die Dichtung der Tür erneuern.

Wasseransammlungen im Zusammenhang mit Dichtung und Abfluss

Im Zuge des Umzugs kann die bereits erwähnte kaputte Dichtung bei einer Nutzung des Kühlschranks mit der Zeit zu übermäßigen Wasseransammlungen führen. Begründen lässt es sich mit der zusätzlichen Arbeit des Kondensators, die sich aus der kreisläufigen Funktionsweise eines Kühlschranks ableitet. Was auch möglich ist, aber nicht infolge eines Umzugs eintritt, ist eine Störung des Abflusses. Er könnte durch Ablagerungen und / oder Schimmel verstopft sein. Sie können ihn selbst reinigen, wenn Sie ihn abmontieren.

Gebrochene Fächer selbst reparieren oder nachkaufen

Gebrochene Fächer resultieren aus Transportfehlern. Oft wird der Kühlschrank nicht richtig geschlossen, sodass die Tür aufgeht und beim Transport ein Fach beschädigt wird. Bei einem geschlossenen Kühlschrank mit einem vorsichtigen Transport ist der Bruch von Fächern unwahrscheinlich. Zur Behebung der Schäden sind folgende drei Optionen gegeben:

  • Reparatur der Fächer bei kleinen Beschädigungen, wie z. B. lockeren Halterungen
  • Nachbestellung, eventuell direkt beim Hersteller unter Angabe der Typnummer des Kühlschranks und des Problems

Ersatzteile für eigens durchgeführte Reparaturen sind meist in Baumärkten erhältlich. Sollten die Beschädigungen an sehr kleinen und schwer zugänglichen Stellen eingetreten sein, dann ist eine Nachbestellung einfacher, weil der Arbeitsaufwand für eine Ausbesserung eines Detailschadens zu groß wäre.

Beschädigte Scharniere austauschen

Die beschädigten Scharniere machen sich dadurch bemerkbar, dass die Tür nicht mehr richtig schließt. Unsachgemäßer Transport und Abnutzungserscheinungen sind mögliche Ursachen. Bei einer nicht schließenden Tür ist zuerst der Gummi auf Porosität oder andere Schäden hin zu untersuchen. Wenn mit dem Gummi alles in Ordnung ist, liegt die Ursache für die nicht schließende Tür in den beschädigten Scharnieren. Diese tauschen Sie aus, indem Sie den Kühlschrank ausräumen, die Tür abmontieren, die alten Scharniere abschrauben und die neuen Scharniere anschrauben. Der Vorgang ist simpel, lediglich der Zeitaufwand ist hoch.

Schäden am Kühlschrank vorbeugen

Kühlschrank beim Umzug transportieren

Umzugsunternehmen bieten einen sicheren Transport des Kühlschranks. Bei einem Eigentransport muss der Kühlschrank gut gesichert und bestenfalls im Stehen transportiert werden. (Pixabay.com © Peggy_Marco CCO Public Domain)

Zu den Vorbeugemaßnahmen gegen Schäden am Kühlschrank gehört definitiv, den Umzug mit dem richtigen Equipment vorzubereiten. Eine Durchführung des Umzugs durch ein Umzugsunternehmen ist der beste Weg, um einen ordnungsgemäßen Transport des Kühlschranks und weiterer Ausstattung zu gewährleisten. Die Preise zwischen verschiedenen Anbietern können Sie im Internet vergleichen. Sie müssen nur das beste Angebot für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Falls Sie den Umzug für Kostenersparnisse und mehr Eigenkontrolle selbst durchführen möchten, sollten Sie zunächst ein geeignetes Fahrzeug mieten, um gute Bedingungen für den Transport des Kühlschranks sicherzustellen. Zu diesen Bedingungen gehört der stehende Transport. Im Liegen dürfen Sie den Kühlschrank zwar auch transportieren, aber dann muss nach dem Aufstellen bis zu 24 Stunden mit der Inbetriebnahme gewartet werden. Kleben Sie vor dem Transport alle Türen mit Fixierband ab, damit sie nicht unerwartet aufgehen. Zwei starke Personen zum Schleppen aus der alten Wohnung in das Fahrzeug und aus dem Fahrzeug in die neue Wohnung sind ebenso erforderlich wie Befestigungsgurte für den Transport im Fahrzeug.

Der Transport eines Kühlschranks sollte gut geplant werden

Kühlschränke werden nach dem Kauf in der Regel von spezialisierten Logistikdienstleistern transportiert, da die eigentlich robust wirkenden Küchengeräte bei Erschütterungen und Co. sehr sensibel sind. Wer seinen Kühlschrank im Rahmen eines Umzugs privat transportieren möchte, sollte daher neben dem passenden Fahrzeug ausreichend Verpackungsmaterial parat haben und den Kühlschrank bestmöglich für den Transport präparieren.

Kleine Störungen sind nach längeren Fahrten dennoch nicht völlig auszuschließen. Glücklicherweise lassen sich viele Defekte aber mit etwas handwerklichem Geschick selbst beheben. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, beauftragt gleich ein professionelles Umzugsunternehmen, das im Schadensfall haftet.

Haben Sie noch eine Frage oder Anregungen zum Thema? Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...