Linkshänder-Haushalt – Tipps und Tricks für die richtige Einrichtung

Linkshänder-Haushalt – eine besondere Einrichtungsherausforderung

Leben als Linkshänder – mehr als nur mit links schreiben

Geschätzt sind 12-20 % der deutschen Bevölkerung Linkshänder – genaue Zahlen gibt es allerdings nicht. Linkshänder stehen im Alltag, bei der Arbeit und in den eigenen vier Wänden immer wieder vor Herausforderungen. Egal, ob es um die Benutzung einer Schere geht, das Schreiben auf einem Blatt Papier oder die richtige Kücheneinrichtung.
Erfahren Sie, warum es Links- und Rechtshänder gibt, worauf Sie schon bei der Wohnungssuche achten sollten und welche Aspekte für Linkshänder bei der Einrichtung besonders wichtig sind.

Warum gibt es Links- und Rechtshänder – Erklärungsversuche

Warum genau Menschen Links- oder Rechtshänder sind, ist noch nicht genau geklärt. Eine Begründung wird in der stärkeren Dominanz der rechten Gehirnhälfte gesehen (auch Lateralisation des Gehirns genannt). Die Theorie, dass die jeweilige Händigkeit genetischen Ursprungs ist, wird in vielen Studien erwähnt. Allerdings trifft man stets auch auf Gegenbefunde. So fanden Forscher zum Beispiel heraus, dass bei eineiigen Zwillingen genauso oft Rechts- und Linkshänder auftreten wie bei anderen Geschwisterpaaren. Das spricht gegen eine genetische Ursache, da eineiige Zwillinge genetisch gesehen beinahe identisch sind. Entsprechend des Allelen-Modells von Chris McManus besitzen Menschen ein C- und ein D-Allel (Ausprägungen eines Gens). Letzteres soll dabei die Rechtshändigkeit beeinflussen, während das C-Allel für eine zufällige Händigkeit spricht.
Was auch die Ursache für Linkshändigkeit sein mag – Linkshänder stehen im Haushalt und bei der passenden Wohnungseinrichtung einigen Problemen gegenüber. Welche das sind und wie sich ein Linkshänder den Alltag in seiner Wohnung erleichtern kann, erfahren Sie im Folgenden.

Der Linkshänder-Haushalt

Unter Umständen kann eine Wohnung eher schlecht für einen Linkshänder eingerichtet sein und ein einfaches Umstellen ist zum Beispiel in der Küche kaum ohne großen Aufwand möglich. Daher sollten Linkshänder die Einrichtung Ihrer vier Wände bereits zum Einzug bestmöglich planen.

Wohnungssuche für Linkshänder

Die Wohnungssuche im Internet kann schon hinderlich sein, wenn ein Linkshänder am PC keine Maus für Linkshänder hat. Hat man diese Hürde jedoch genommen, stehen die Wohnungsbesichtigungen auf dem Plan. Da kann schon schnell das nächste Problem auftauchen. Manche Türen lassen sich mit der linken Hand schlechter öffnen – z.B. wenn das Schloss schon etwas älter ist und man genau den richtigen Winkel treffen muss. Ist man in die Wohnung gelangt, geht es an die Inspektion. Ist eine Küche vorhanden und wenn ja, ist sie linkshänder-freundlich aufgebaut?
Eine besondere Situation ist sicher, wenn Links- und Rechtshänder zusammenziehen. In diesem Fall sollten sich beide Parteien zusammensetzen und überlegen, welche Wohnungsgestaltung  die Bedürfnisse am besten vereint.
Auch der Umzug an sich kann für Linkshänder komplizierter sein. Da ein Wohnungswechsel an sich schon stressig genug ist, haben wir ein paar Tipps in einem Ratgeber zusammengefasst, damit Sie besser planen können. Noch weniger Stress gibt es, wenn Sie ein günstiges Umzugsunternehmen beauftragen, das auf Wunsch sogar Ihre Kartons packt.

Linkshänder in der Küche – Einrichtungstipps

Eine Linkshänder-Küche sollte grundsätzlich anders eingerichtet sein, als eine typische Küche für Rechtshänder. Falls Sie als Linkshänder in eine Wohnung mit Einbauküche ziehen, können Sie sich eventuell mit der vorhandenen Einteilung arrangieren. Bei der Besichtigung können Sie zum Beispiel ihre typischen Abläufe in der Küche durchgehen und so sehen, ob Sie mit der Einrichtung klar kommen. Überprüfen sollten Sie, ob die Spüle links neben der Abtropffläche liegt, damit die rechte Hand nicht umständlich über die Linke greifen muss, um z.B. gespülte Teller abzulegen.
Weitere Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  • Hat der Herd links noch eine Ablagefläche?
  • In welche Richtung lassen sich die Schränke öffnen?
  • Können Sie die Tür zur Küche leicht öffnen, wenn Sie die Hände voller Einkäufe haben?
  • In welche Richtung öffnet sich der Kühlschrank? Das ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, denn wenn Sie diesen einräumen oder Essen herausholen, halten Sie die Lebensmittel meist in der linken Hand. Folglich öffnen/schließen Sie die Türe mit der rechten Hand – dies ist aber schwieriger, wenn die Tür sich in die „falsche“ Richtung hin öffnet.

Einfacher ist es, wenn keine Einbauküche vorhanden ist. Dann können Sie beim Einrichten Ihrer Küche auf Ihre individuellen Bedürfnisse achten und sich beliebig „austoben“.

Das Badezimmer linkshänderfreundlich einrichten

Für die passende Gestaltung des Badezimmers sollten Sie die folgenden Aspekte beachten:

  • Auf welcher Seite ist der Toilettenpapierhalter angebracht?
  • Wo befindet sich die Spülung?
  • Wie sind die Handtuchhalter angebracht?
  • Gibt es Mischwasserhähne? Werden kaltes und warmes Wasser getrennt aufgedreht, so kann es nämlich schnell passieren, dass sich Linkshänder verbrühen, da sie mit der linken Hand schneller den linken Hahn aufdrehen.

Die Einrichtung des Badezimmers ist nicht nur für Linkshänder oft eine Herausforderung, daher haben wir für Sie weitere Einrichtungstipps für Ihr Bad erstellt. Zum Beispiel können Sie mit durchsichtigen Duschvorhänge oder -türen Ihr Badezimmer optisch vergrößern.

Die eigenen vier Wände verschönern

Parkett oder Laminat verlegen kann für Linkshänder ganz einfach sein. Viele Böden sind so konzipiert, dass die Händigkeit beim Verlegen keinen Unterschied macht. Die  Schwierigkeit beim Teppich verlegen ist also für Linkshänder genauso groß wie für Rechtshänder. Lediglich das Cuttermesser sollte auch für Linkshänder nutzbar sein. Das Ausmessen mit einem Zollstock kann etwas schwieriger werden, da bei einer linkshändigen Benutzung die Zahlen auf dem Kopf stehen, aber auch hier gibt es spezielle Anfertigungen.
Bei maschinellen Geräten, die speziell für Linkshänder entwickelt wurden, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass sie wirklich gut bedienbar sind und keine versteckten Gefahren bergen. Da hilft es schon, ein paar Produkttests oder Kundenmeinungen zu lesen. Viele Produkte eignen sich für beide Hände, so z.B. ein Akkuschrauber. Ein symmetrisch aufgebauter Akkuschrauber hat den Knopf für den Richtungswechsel mittig angebracht. Der An-/Ausschalter ist in der Regel ebenfalls in der Mitte positioniert.

Falls Sie sich für weitere Einrichtungstipps wie kindgerechtes Wohnen oder Grundsätze des Feng-Shui interessieren, finden Sie auf unseren Seiten auch dazu weiterführende Informationen.
Wir hoffen, dass Sie dank der Tipps die Optimierung Ihres Haushalts mit links meistern 😉

Bild: © DOC RABE Media / fotolia.com
 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)

Loading...

Ihnen gefällt der Artikel? Dann teilen Sie ihn!

[fb_button]

Facebooktwitterpinterestlinkedin