Mietkaution anlegen

Mietkaution anlegen - aber richtig

Sobald die neue Wohnung gefunden ist, stehen einige Zahlungen an. Hierzu zählen die Monatsmiete, möglicherweise anfallende Renovierungskosten und Abstandszahlungen an den Vormieter und natürlich auch die Mietkaution.

Grundsätzlich steht es Mieter und Vermieter frei, wie und in welcher Höhe die Mietkaution aufzubringen ist. Lediglich in der Höhe ist der Vermieter beschränkt. So darf die Mietkaution maximal das Dreifache des monatlichen Mietzinses betragen.

Mietkaution anlegen - gängige Arten

Alternativen gibt es in der Art, wie der Mieter bzw. der Vermieter die Mietkaution anlegen möchte. Der Gesetzgeber lässt den beiden Vertragsparteien großen Spielraum, wie sie die Mietkaution anlegen möchten. So kann beispielsweise eine Barkaution übergeben werden, oder auch ein Kautionssparbuch. Wichtig ist, dass die hinterlegte Kaution mit dem normalen Zinssatz für Anlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist verzinst wird.

Nach Beendigung des Mietverhältnisses und nach abschließender Abrechnung steht dem Mieter die hinterlegte Kaution zuzüglich angefallener Zinsen zu. Eher selten vereinbaren Mieter und Vermieter die Investition der Mietkaution durch andere Formen der Geldanlage, zum Beispiel Aktien oder Wertpapiere.

Mietkaution anlegen per Kautionsbürgschaft

Eine sowohl für den Mieter als auch für den Vermieter interessante Alternative für die Hinterlegung einer Mietkaution ist die Kautionsbürgschaft. Hierbei bürgt ein drittes Institut, meist eine Bank oder auch eine Versicherung, für den Mieter. Das bürgende Institut lässt sich diesen Service durch eine geringe jährliche Gebühr bezahlen, die sich prozentual an der Bürgschaftssumme berechnet.

Der Vermieter hat dadurch keinerlei Nachteile - im Gegenteil ist eine Kautionsbürgschaft die vielleicht sicherste Form, wenn man die Mietkaution anlegen will.

Für den Mieter hat eine Kautionsbürgschaft den Vorteil, dass er die geforderte Summe nicht bar aufbringen muss, sondern die vorhandenen flüssigen Mittel für andere Zwecke verwenden kann. Zudem bieten mittlerweile nur noch wenige Banken die Möglichkeit an, ein Kautionssparbuch anzulegen, da sich der Aufwand hierfür aufgrund der geringen Beträge nicht lohnt.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzug mit Profis, aber günstig? Einfach Umzug eingeben, Angebote vergleichen und bis zu 70% sparen! Kostenfrei und unverbindlich.

Über 1.000 geprüfte Umzugsfirmen
Angebote bequem vergleichen
Bis zu 70% Umzugskosten sparen!