Auslandsumzug planen

Auslandsumzug – idealerweise mit einer Umzugsspedition

Ein Umzug ins Ausland erfordert eine weitaus umfangreichere Planung und Organisation als ein „normaler“ Umzug. Wenn Sie Ihr Arbeitgeber ins Ausland versetzt, beauftragt er vielleicht eine Relocation-Firma, die sich um alle Einzelheiten des Umzugs kümmert – fragen Sie auf jeden Fall nach, denn eine Relocation-Agentur kann Ihnen jede Menge Arbeit sparen und die Eingewöhnung in der ungewohnten Umgebung erheblich erleichtern.

Wenn Sie auf eigene Faust ins Ausland umziehen möchten oder müssen, sollten Sie wenn möglich auf eine Umzugsspedition zurückgreifen, die sich auf Auslandsumzüge spezialisiert hat.

So oder so: Besorgen Sie sich in jedem Fall so viele Informationen über das Land wie möglich und lassen Sie sich beraten!

Auslandssemester, Praktikum, Ferienjob

Für erste Infos sind Ihre Hochschule und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) die ersten Anlaufstellen. Wenn Sie einen Ferienjob im Ausland oder ein Auslandspraktikum machen, dann kann Ihnen die Firma, bei der Sie arbeiten werden, vielleicht bei der Wohnungssuche helfen. Manche Firmen verfügen über eigene Wohnanlagen, die sie ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen. Fragen Sie bei Ihrem zukünftigen Praktikums- bzw. Arbeitgeber einfach mal nach!

Au-Pair-Agenturen

Wer eine Au-Pair-Stelle antreten möchte, sollte sich ohnehin an eine seriöse Au-Pair-Agentur wenden. Diese unterstützt Sie nicht nur bei der Wahl der passenden Au-Pair-Familie, sondern auch bei den bürokratischen Hürden bei Botschaften, Auslandsämtern, Arbeitsämtern usw. und betreut Sie auch während Ihres Au-Pair-Aufenthaltes im Ausland.

Umzugschecklisten - So vergessen Sie nichts

Haken Sie Ihren Umzug mit diesen hilfreichen Checklisten einfach ab.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzug mit Profis, aber günstig? Einfach Umzug eingeben, Angebote vergleichen und bis zu 70% sparen! Kostenfrei und unverbindlich.

Über 1.000 geprüfte Umzugsfirmen
Angebote bequem vergleichen
Bis zu 70% Umzugskosten sparen!