Behördengänge für den Auslandsumzug

Einwohnermeldeamt

Wer aus Deutschland wegzieht, muss sich beim Einwohnermeldeamt abmelden. Ein Zweitwohnsitz in Deutschland ist nur möglich, wenn sich auch der Erstwohnsitz in Deutschland befindet.

Kfz-Zulassungsstelle

Wenn Sie dauerhaft ins Ausland gehen und Ihr Fahrzeug mitnehmen möchten, müssen Sie Ihr Auto in Deutschland abmelden und im Ausland neu anmelden. Für die Abmeldung bei der KFZ-Zulassungsbehörde in Deutschland benötigen Sie den Fahrzeugbrief, den Fahrzeugschein und die Kennzeichenschilder. Außerdem müssen Sie Ihre deutsche Haftpflichtversicherung kündigen und eine neue im Ausland gültige abschließen.

Wenn Sie nur vorübergehend ins Ausland gehen und Ihr Auto mitnehmen, können Sie einen internationalen Fahrzeugschein beantragen. Dieser wird zusätzlich zum vorhandenen Fahrzeugschein erstellt und hat eine Gültigkeit von maximal 1 Jahr. Der internationale Fahrzeugschein darf nur außerhalb Deutschlands verwendet werden. Für die Beantragung bei der Zulassungsstelle benötigen Sie den deutschen Fahrzeugschein und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Einwohnermeldeamt

Infos zum Anmelden, Ummelden und Abmelden beim örtlichen Bürgeramt sowie Kontaktinfos und Öffnungszeiten der Einwohnermeldeämter.

Wohnsitz abmelden

Beim alten Bürgerbüro müssen Sie sich nur abmelden, wenn Sie ins Ausland ziehen oder Ihren Zweitwohnsitz aufgeben.

Infos für Fahrzeughalter

Kontaktdaten und Öffnungszeiten aller Kfz-Zulassungsstellen in Deutschland sowie Infotexte und Vorlagen zum Anmelden, Ummelden und Abmelden eines Fahrzeugs. 

Umzugschecklisten - So vergessen Sie nichts

Haken Sie Ihren Umzug mit diesen hilfreichen Checklisten einfach ab.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzug mit Profis, aber günstig? Einfach Umzug eingeben, Angebote vergleichen und bis zu 70% sparen! Kostenfrei und unverbindlich.

Über 1.000 geprüfte Umzugsfirmen
Angebote bequem vergleichen
Bis zu 70% Umzugskosten sparen!