Farblehre

Über Geschmack lässt sich (nicht) streiten

In welcher Farbe die Wohnung gestrichen werden sollte, hängt in erster Linie von seinen Bewohnern ab - Farben wirken auf jeden Menschen anders.

Größe und Funktion des Raumes

Die Farbgestaltung hängt allerdings auch von Mode und Trends und nicht zuletzt von der Funktion des Zimmers ab. Wohn- oder Kinderzimmer vertragen warme Farben; Schlafzimmer eher kühle, ruhige Farbtöne. Die Größe des Raumes ist für die Farbwahl ebenso entscheidend wie das Angebot an Tageslicht: helle Farben lassen kleine und dunkle Räume größer wirken, lichtdurchflutete Räume vertragen dunkle Farbtöne. In vielen Baumärkten kann man sich übrigens seine ganz individuelle Farbe mischen lassen, wenn einem das vorhandene Angebot an Farben nicht zusagt.

Für die allgemeine Wirkung von Farben gibt es in der Farblehre eine Art Grundschema, nach dem man sich orientieren kann:

Rot
anregend, belebend, aktiv, stark, erotisch, vital, aufwühlend, aggressiv
Orange
fröhlich, aktiv, aufmunternd, optimistisch, aufdringlich, schockend
Gelb
wach, kreativ, sonnig, heiter, irritierend
Grün
entspannend, ausgleichend, müde
Blau
beruhigend, kühl, treu, melancholisch
Hellblau
frisch, sonnig, offen, distanziert
Violett
wärmend, würdevoll, inspirativ, extravagant, arrogant, stolz
Weiß
rein, klar, erhaben, unschuldig, unnahbar, empfindlich, reserviert, steril, kalt
Beige
ruhig, unauffällig, langweilig
Braun
beschützend, natürlich, warm, antriebslos
Grau
neutral, vorsichtig, zurückhaltend, unauffällig, langweilig, ängstlich
Schwarz
würdevoll, feierlich, seriös, traurig, furchterregend, schwer

Umzugskosten sparen

Ein Umzug kann ganz schön ins Geld gehen. Diese Tipps helfen Ihnen, den finanziellen Aderlass in Grenzen zu halten.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzug mit Profis, aber günstig? Einfach Umzug eingeben, Angebote vergleichen und bis zu 70% sparen! Kostenfrei und unverbindlich.

Über 1.000 geprüfte Umzugsfirmen
Angebote bequem vergleichen
Bis zu 70% Umzugskosten sparen!