Reisekosten absetzen

Beförderungskosten

Unter Beförderungskosten versteht das Finanzamt alle Kosten, die für den Transport des Umzugsgutes (Haushaltseinrichtung, alle beweglichen Gegenstände, Haustiere aller Haushaltsmitglieder) für einen Umzug innerhalb Deutschlands anfallen.

Konkret können das die Speditionskosten, die Kosten für den Mietwagen, für die Transportversicherung und für das Benzin sein. Bei einem Umzug ins Ausland gelten die Kosten, die bis zur deutschen Grenze anfallen.

Des Weiteren kann man Kosten von der Steuer absetzen, die für die vorübergehende Lagerung des Umzugsgutes, die Verpflegung und den Stundenlohn der Umzugshelfer angefallen sind – Quittungen nicht vergessen! Private Helfer können mit bis zu 400 Euro entlohnt werden und müssen diesen Verdienst nicht versteuern.

Reisekosten

Bei den Reisekosten können alle den Haushaltsmitgliedern entstandene Kosten geltend gemacht werden. Für die Fahrt mit dem Pkw zur Besichtigung der neuen Wohnung akzeptiert der Fiskus 0,30 Euro je gefahrenen Kilometer – dies gilt für zwei Fahrten einer Person inklusive der Übernachtungen in einem Hotel.

Reisen Sie zur Wohnungsbesichtigung nicht mit Ihrem Pkw, sondern mit öffentlichen Verkehrsmitteln, werden bei einer Person maximal die Reisekosten inklusive Übernachtung für zwei Reisen übernommen. Bei zwei Reisenden reduziert sich die Zahl auf eine Reise. In beiden Fällen werden allerdings nur die Kosten der günstigsten Preisklasse erstattet.

Lassen Sie bei einem beruflich bedingten Umzug Ihre Familie zurück, können Sie zwei Jahre lang die Kosten für eine Heimfahrt pro Woche absetzen. Hier werden auch der Verpflegungsmehraufwand nach gültigen Tagessätzen und die Unterkunft (Pension, Hotel, eigene Wohnung) in den ersten drei Monaten vom Finanzamt akzeptiert.

Die Reisekosten am Umzugstag selbst können der Umziehende und alle zum Haushalt gehörenden Personen ebenfalls absetzen. Hierzu zählen die Fahrtkosten, ein Tagegeld vom Tag des Einladens des Umzugsgutes bis zum Tag des Ausladens, sowie Übernachtungsgeld für den Tag des Ausladens, wenn noch nicht in der neuen Wohnung übernachtet werden kann.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzug mit Profis, aber günstig? Einfach Umzug eingeben, Angebote vergleichen und bis zu 70% sparen! Kostenfrei und unverbindlich.

Über 1.000 geprüfte Umzugsfirmen
Angebote bequem vergleichen
Bis zu 70% Umzugskosten sparen!