Werbungskosten absetzen

Werbungskosten bei berufsbedingtem Umzug von der Steuer absetzen

Umzugskosten können in der Einkommensteuererklärung und im Antrag auf Lohnsteuer-Jahresausgleich steuerlich als Werbungskosten geltend gemacht werden, wenn der Umzug beruflich bedingt ist.

Dies ist der Fall, wenn:

  • erstmals eine Arbeit aufgenommen wird, z.B. nach Beendigung einer Ausbildung
  • eine Arbeit in einer anderen Stadt aufgenommen wird
  • der Umzug aufgrund einer Versetzung durch den Arbeitgeber oder die Behörde notwendig wird
  • der Wohnungswechsel im betrieblichen Interesse des Arbeitgebers durchgeführt wird, beispielsweise bei Räumung oder Bezug einer Dienstwohnung
  • sich die Entfernung von der Wohnung zum Arbeitsplatz deutlich verkürzt, d. h. die Fahrzeit für Hin- und Rückfahrt sich um mindestens eine Stunde verringert bzw. die Arbeitsstelle in 10 Minuten Gehzeit erreicht werden kann
  • eine doppelte Haushaltsführung aufgegeben wird, indem eine beruflich bedingte Zweitwohnung aus beruflichen oder privaten Gründen aufgegeben und eine Familienwohnung bezogen wird

Wenn Sie privatwirtschaftlich beschäftigt sind, wird die Höhe der abzugsfähigen Werbungskosten unter Heranziehung der Kosten eines in vergleichbarer Stellung arbeitenden Bundesbeamten festgelegt – gesetzliche Grundlage ist hier das Bundesumzugskostengesetz.

Privater Umzug

Bisher konnten die Kosten für nicht beruflich bedingte Umzüge nur in den seltensten Fällen von der Steuer abgesetzt werden, z. B. wenn der Umzug aus gesundheitlichen Gründen notwendig war.

Mit der Veröffentlichung des Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Wachstum und Beschäftigung im Frühjahr 2006 sind Umzüge von Privatpersonen den haushaltsnahen Dienstleistungen zugeordnet worden.

Damit können Privatumzüge fortan bis zu einer Summe von 3000 Euro mit 20% der Rechnungssumme steuerlich berücksichtigt werden. Voraussetzung ist, dass der Umzug von einer Umzugsspedition durchgeführt wird. Bis zu 600 Euro werden unmittelbar von der Steuerschuld abgezogen. Die Vorlage einer ordnungsgemäßen Rechnung und ein Nachweis der Zahlung auf das Konto der Umzugsspedition ist allerdings Bedingung. Die Regelung gilt rückwirkend zum 1. Januar 2006.

Umzugsunternehmen vergleichen

Umzug mit Profis, aber günstig? Einfach Umzug eingeben, Angebote vergleichen und bis zu 70% sparen! Kostenfrei und unverbindlich.

Über 1.000 geprüfte Umzugsfirmen
Angebote bequem vergleichen
Bis zu 70% Umzugskosten sparen!